Goldmelisse – Monarda didyma

Die Goldmelisse, ebenfalls bekannt unter den Namen Indianernessel oder Monarde darf in keinem sommerlichen Blütenwasser fehlen. Das leicht zitronige Aroma ist extrem erfrischend. Als Sirup konserviert hat man den ganzen Winter über seine Freude daran.

Einmal angepflanzt wird die wuchsfreudige Monarde den Kräutergarten jedes Jahr mit ihren interessanten Blüten verzieren. Je mehr man die roten oder rosaroten Lippenblüten abzupft, desto mehr kommen nach. Ein optischer Hingucker sind Salate, die mit den Blüten verziert wurden. Für Sirup oder Kräuterwasser können auch die Blätter verwendet werden. Hauptblütezeit ist je nach Lage Ende Juni bis September. Wird die Goldmelisse frisch gepflanzt, sollte man allerdings erst im kommenden Jahr mit Blüten rechnen. Besonders wohl fühlt sich die Pflanze an einem feuchten nicht zu sonnigen Standort.

Der Indianernessel werden Heilkräfte bei Schlafproblemen, Fieber und Blähungen nachgesagt. Bei mir kommt sie vor allem in Teemischungen als Geschmacks- und Schmuckdroge sowie in Form von Sirup zum Einsatz. Blüteneiswürfel sorgen für kühle Momente bei sommerlichen Temperaturen.

Rezept Goldmelissen-Sirup:

Abgezupfte Blüten in einem Glasgefäß mit Zucker-Zitronen-Wasser bestehend aus 1 kg Zucker, 30 g Zitronensäure, dem Saft von 3-4 Bio-Zitronen auf 1 Liter Wasser (alles zusammen aufkochen lassen und danach abkühlen) über Nacht ansetzen.
Am nächsten Tag abseihen, auf ca. 70-80 °C erhitzen und in saubere Flaschen abfüllen. Fertig!
Diese Mischung und Vorgehensweise kann übrigens für alle Kräutersirupe verwendet werden. Das Abkochen des Zuckerwassers beseitigt Keime und Bakterien, das nochmalige Erhitzen vor dem Abfüllen sorgt für die Haltbarkeit. Würde man den fertigen Sirup erst nach dem Ansetzen abkochen, gehen sehr viele Inhaltsstoffe verloren, deshalb das Erhitzen auf max. 80°C.

Werbeanzeigen

Kommentar verfassen

Trage deine Daten unten ein oder klicke ein Icon um dich einzuloggen:

WordPress.com-Logo

Du kommentierst mit Deinem WordPress.com-Konto. Abmelden /  Ändern )

Google Foto

Du kommentierst mit Deinem Google-Konto. Abmelden /  Ändern )

Twitter-Bild

Du kommentierst mit Deinem Twitter-Konto. Abmelden /  Ändern )

Facebook-Foto

Du kommentierst mit Deinem Facebook-Konto. Abmelden /  Ändern )

Verbinde mit %s